Rezept Schokolade Mandel Schaeumchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokolade-Mandel-Schaeumchen

Schokolade-Mandel-Schaeumchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28755
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9527 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
80 g Mandelsplitter
100 g Dunkle Schokolade
125 g Puderzucker; (1)
1 Glas Vanillezucker
30 g Mehl
4  Eiweiss
1 Prise Salz
50 g Puderzucker; (2)
1 Glas Dunkle Schokoladeglasur
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 49/97 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Schokolade-Mandel-Schaeumchen:

Rezept - Schokolade-Mandel-Schaeumchen
(*) 1 Rezept ergibt etwa 50 Stueck auf zwei Bleche. Die Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun roesten und auskuehlen lassen. Die Schokolade fein reiben. Mit dem Puderzucker (1), dem Vanillezucker, dem Mehl und den Mandelsplittern mischen. Die Eiweiss mit dem Salz sehr schaumig aufschlagen. Dann den Puderzucker (2) loeffelweise beifuegen und so lange weiterschlagen, bis eine glaenzend weisse Masse entstanden ist. Ein Drittel des Eischnees mit dem Schwingbesen unter die Schokolade- Mandel-Mischung ruehren. Den restlichen Eischnee mit dem Gummischaber unterziehen. Den Ofen auf 120 Grad vorheizen (vorzugsweise Umluft). Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Mit Hilfe von zwei Teeloeffeln baumnussgrosse Haeufchen im Abstand von je 1 cm auf die vorbereiteten Bleche setzen. Die Loeffel dabei immer wieder in Wasser tauchen, damit sich die Masse gut abloesen laesst. Das eine Blech auf der untersten Rille, das andere auf der zweitobersten Rille einschieben. Die Schokolade-Mandel-Schaeumchen bei 120 Grad waehrend etwa 50 Minuten trocknen lassen. Wichtig: Beim Backen im Normalofen mit Ober- und Unterhitze die Bleche nach der halben Backzeit vertauschen. Die Schaeumchen noch warm vom Papier loesen und auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen. Die Schokoladeglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen. Eine nur ganz kleine Oeffnung in den Beutel schneiden und das Gebaeck mit der fluessigen Schokolade garnieren. An einem kuehlen Ort, jedoch nicht im Kuehlschrank, fest werden lassen. Dann luftdicht verschlossen aufbewahren, damit die Schaeumchen nicht weich werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Currywurst: Kult und MythosDie Currywurst: Kult und Mythos
Ihre Anhänger sind zahlreich und durchaus prominent. Mindestens ein Lied wurde nur ihr zu Ehren geschrieben und in einer erfolgreichen Fernsehserie aus den 1970er-Jahren ging sie immer wieder über die Theke. Die Rede ist von der Currywurst.
Thema 4699 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9915 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9674 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |