Rezept Schokokipferl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schokokipferl

Schokokipferl

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18793
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3976 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
220 g Weizenmehl
170 g Butter
140 g Staubzucker
10  Eidotter
10 g Kakao
- - Vanille
- - Zitronenschale
- - Himbeermarmelade
- - Kuvertuere
Zubereitung des Kochrezept Schokokipferl:

Rezept - Schokokipferl
Geben Sie zur geschmeidigen Butter den Staubzucker, den Abrieb einer unbehandelten Zitrone und das ausgeloeste Vanillemark einer halben Schote. Das Ganze schlagen sie von Hand oder mit der Kuechenmaschine zu einer schaumigen Masse auf. Die Eidotter geben Sie nun nach und nach der Masse auf kleiner Stufe solange bei, bis sie ein lockeres Volumen erreicht hat. Zum Schluss heben Sie vorsichtig das gesiebte Mehl und den Kakao unter die Buttermasse. Fuellen Sie damit einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochgroesse und dressieren Sie auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech kleine Kipferln auf. Diese werden nun im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 10 bis 15 Minuten gebacken. In der Zwischenzeit passieren Sie die Himbeermarmelade durch ein feines Sieb und erwaermen die Kuvertuere im Wasserbad Verwenden Sie zum Aufdressieren der Marmelade einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtuete. Die Himbeermarmelade wird nun auf der Unterseite einer Haelfte der Kipferln aufgetragen. Setzen Sie nun die Kipferln zusammen und tunken Sie die Enden in die etwas abgekuehlte Kuvertuere. Die Kipferln am Gitter absteifen lassen. * Quelle: Nach Bayerntext 27.11.95 Geniessen Erlaubt "Der suesse Zauber" Feine Baeckereien Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Backen, Gebaeck, Ei, Schokolade, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10468 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7458 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11024 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |