Rezept Schoko Orangenrolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Orangenrolle

Schoko-Orangenrolle

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3048
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3015 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier, getrennt
3 El. warmes Wasser
125 g Zucker
1  Pr. Salz
1  P. Vanillezucker
20 g Kakao
50 g Mehl
50 g Gustin
1 Tl. Backpulver Backin"
1/4 l Milch
1/2  P. Vanille-Puddingpulver
1  Eigelb
50 g Zucker
1  Pr. Salz
- - abger. Orangenschale
125 g Sanella
- - evtl. 3 El. Cointreau
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Orangenrolle:

Rezept - Schoko-Orangenrolle
Eigelb, Wasser, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Kakao unterrühren, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, auf die Eigelbmasse geben. Mehl, Gustin und Backpulver mischen, darübersieben, alles vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Den Teig auf ein mit Pergamentpapier belegtes Blech streichen, backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 20 - 25 Minuten Nach dem Backen den Teigrand mit einem Messer vom Blech lösen, den Kuchen auf ein leicht feuchtes Geschirrtuch stürzen, das Pergamentpapier abziehen, die Biskuitplatte mit einem zweiten feuchten Tuch belegen. Abkühlen lassen. Für die Füllung von der Milch etwas abnehmen, mit Puddingpulver und Eigelb verrühren. Die restliche Milch, Zucker, Salz und Orangenschale zum Kochen bringen, mit dem angerührten Puddingpulver binden und unter Rühren auf der ausgeschalteten Kochplatte kurz aufkochen lassen. Den Pudding erkalten lassen, hin und wieder umrühren. Sanella schaumig rühren. Wenn Pudding und Sanella die gleiche Temperatur haben, den Pudding löffelweise unterrühren. Cointreau vorsichtig unterrühren. Die abgekühlte Biskuitplatte mit der Orangencreme bestreichen und aufrollen. Mit etwas Creme und Orangenscheibchen garnieren. Tip: Damit der Pudding während des Abkühlens keine Haut bildet sollte man ihn mit Klarsichtfolie bedeckt abkühlen lassen. 45 g Eiweiß, 144 g Fett, 304 g Kohlenhydrate, 12168 kJ, 2903 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13470 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 26961 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7201 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |