Rezept Schoko Möhren Kuchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Möhren-Kuchen

Schoko-Möhren-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13310 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
600 g Möhren
150 g Vollmilchschokolade
8  Eier (Gr. M)
300 g Zucker
2 Glas Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 Glas Backpulver
300 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Weizengrieß
1  Zitrone, unbehandelten, abgeriebene Schale von
1/2 Tl. Zimt
- - Fett für die Fettpfanne
100 g Haselnußblättchen
300 g Puderzucker
4 El. Zitronensaft
- - evtl. Melisse zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Möhren-Kuchen:

Rezept - Schoko-Möhren-Kuchen
1. Moehren schaelen, waschen und fein reiben. Schokolade grob hacken. Eier trennen. Eigelb, 250 g Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eiweiss und Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Mehl und Backpulver sieben. Mit gemahlenen Nuessen, Griess, Zitronenschale, Zimt, Moehren und Schokolade unter die Eigelbmasse heben. Dann den Eischnee unterziehen. 2. Teig auf eine gefettete Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auskuehlen lassen. 3. Haselnussblaettchen ohne Fett roesten. Herausnehmen und auskuehlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verruehren. Kuchen damit bestreichen. Haselnussblaettchen daraufstreuen. Guss trocknen lassen. Mit Melisse verzieren. Dazu schmeckt Mandarinen-Sahne. Tip: laesst sich komplett einfrieren oder ca. 1 Woche lagern Blechkuchen kann man super lagern bzw. einfrieren und auftauen, wenn man sie zuvor in Viertel teilt

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 5712 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 1957 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 4734 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.06% |