Rezept Schoko Möhren Kuchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Möhren-Kuchen

Schoko-Möhren-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13529 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnuss-Schalen !
Wenn man die Schalen (zum Basteln oder Musizieren) verwenden möchte, sägt man die Nuss in der Längsachse so ein, dass nur die Schale eingeschnitten ist. Mit einem Hammer schlägt man dann behutsam nacheinander auf beide Hälften, und innen löst sich der Kern von der Schale.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
600 g Möhren
150 g Vollmilchschokolade
8  Eier (Gr. M)
300 g Zucker
2 Glas Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 Glas Backpulver
300 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Weizengrieß
1  Zitrone, unbehandelten, abgeriebene Schale von
1/2 Tl. Zimt
- - Fett für die Fettpfanne
100 g Haselnußblättchen
300 g Puderzucker
4 El. Zitronensaft
- - evtl. Melisse zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Möhren-Kuchen:

Rezept - Schoko-Möhren-Kuchen
1. Moehren schaelen, waschen und fein reiben. Schokolade grob hacken. Eier trennen. Eigelb, 250 g Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eiweiss und Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Mehl und Backpulver sieben. Mit gemahlenen Nuessen, Griess, Zitronenschale, Zimt, Moehren und Schokolade unter die Eigelbmasse heben. Dann den Eischnee unterziehen. 2. Teig auf eine gefettete Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auskuehlen lassen. 3. Haselnussblaettchen ohne Fett roesten. Herausnehmen und auskuehlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verruehren. Kuchen damit bestreichen. Haselnussblaettchen daraufstreuen. Guss trocknen lassen. Mit Melisse verzieren. Dazu schmeckt Mandarinen-Sahne. Tip: laesst sich komplett einfrieren oder ca. 1 Woche lagern Blechkuchen kann man super lagern bzw. einfrieren und auftauen, wenn man sie zuvor in Viertel teilt

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 2691 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 5569 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4152 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |