Rezept Schoko Kokos Gugelhupf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Kokos-Gugelhupf

Schoko-Kokos-Gugelhupf

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27249
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Fett; für die Form
150 g Butter oder Margarine
3 klein. Eier
150 g Zucker
1 klein. Banane; weich
1/2  Zitrone
50 g Kokosraspel; (1)
5 El. Milch; evtl. etwas mehr
1 Tl. Backpulver
150 g Mehl
1 El. Kakao
100 g Schokoladen-Fettglasur
10 g Kokosraspel; (2)
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Kokos-Gugelhupf:

Rezept - Schoko-Kokos-Gugelhupf
Elektro-Ofen auf 175 Grad C heizen. Gugelhupf-Form (18 cm Durchmesser) sehr gut einfetten. Fett schaumig rühren. Eier trennen. Die Eigelbe mit 2/3 des Zuckers und dem Fett verrühren. Banane schälen, in Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft pürieren. Bananenmus mit Kokosraspeln (1) und Milch unter den Teig rühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen, locker unterheben. Zuletzt das mit Backpulver gemischte Mehl locker unterrühren. Teig in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit Kakao verrühren. Hellen Teig in die Form füllen, darauf den dunklen geben, Schichten mit einer Gabel spiralförmig durchziehen. Im Ofen etwa 40 Minuten backen (Gas: Stufe 2). Kurz auskühlen lassen, stürzen. Fettglasur im Wasserbad schmelzen. Gugelhupf damit überziehen. Kokosraspel (2) überstreuen. : Pro Stück: 600 kcal/2500 kJ Quelle: meine familie & ich, Nr. 2/93 erfaßt: Sabine Becker, 20. Januar 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18244 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11434 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10571 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |