Rezept SCHOKO KARTOFFELKUCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHOKO-KARTOFFELKUCHEN

SCHOKO-KARTOFFELKUCHEN

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28253
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Lorbeertee !
Gegen Asthma und Rheumabeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
350 g Kartoffeln
100 ml Öl
60 g Honig
- - Vanille
- - Salz
- - Ingwerpulver
- - Zimt
3 El. Mineralwasser
120 g Haselnüsse, fein gerieben
180 g Weizenmehl
3 Tl. Backpulver
6 El. Wasser
2 El. Kakao
- - Barbara Langer "Vollwertig backen mit Pfiff" - ohne tierisches
- - Eiweiss von Herbert Walker, Pala Verlag.
Zubereitung des Kochrezept SCHOKO-KARTOFFELKUCHEN:

Rezept - SCHOKO-KARTOFFELKUCHEN
Die Kartoffeln waschen, schälen und in eine Schüssel reiben, so viel Wasser wie möglich herauspressen und beiseite stellen. Öl und Honig schaumig rühren, die Gewürze, das Salz und das Mineralwasser nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit den Haselnüssen zur Honigmischung geben. Ebenso dann die geriebenen Kartoffeln untermischen. In eine gefettete und etwas bemehlte Kastenform geben, bei 180° C ca. 55 Minuten backen. :Stichwort : Kuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9833 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 9045 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11674 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |