Rezept SCHOKO BROWNIES

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHOKO-BROWNIES

SCHOKO-BROWNIES

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27332
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 68339 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Weiche Butter
300 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
6  Eier
300 g Vollmilchschokolade
100 g Mandeln; Ungeschält gerieben
250 g Mehl
3 El. Dunkler Kakao
50 g Raspelschokolade; oder Schokoladentröpfchen
50 g Raspelschokolade bis 100 Gramm
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept SCHOKO-BROWNIES:

Rezept - SCHOKO-BROWNIES
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Vollmilchschokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und unter die Fett-Zucker-Eier-Mischung rühren. Mehl mit Mandeln und Kakao mischen und gut unterrühren. Zuletzt die Schokoladenraspeln oder ~tröpfchen unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit Raspelschokolade dick bestreuen und ca. 50 Minuten bei 125°C backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und in 5 mal 5 cm grosse Quadrate schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33183 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7552 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4478 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |