Rezept SCHOKO BROWNIES

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SCHOKO-BROWNIES

SCHOKO-BROWNIES

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27332
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 68548 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Der Kuchen will nicht aus der Form !
Will sich der Kuchen einmal nicht aus der Backform lösen, dann stellen Sie die Form nach dem Backen kurz auf ein feuchtes Tuch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Weiche Butter
300 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
6  Eier
300 g Vollmilchschokolade
100 g Mandeln; Ungeschält gerieben
250 g Mehl
3 El. Dunkler Kakao
50 g Raspelschokolade; oder Schokoladentröpfchen
50 g Raspelschokolade bis 100 Gramm
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept SCHOKO-BROWNIES:

Rezept - SCHOKO-BROWNIES
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Vollmilchschokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und unter die Fett-Zucker-Eier-Mischung rühren. Mehl mit Mandeln und Kakao mischen und gut unterrühren. Zuletzt die Schokoladenraspeln oder ~tröpfchen unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit Raspelschokolade dick bestreuen und ca. 50 Minuten bei 125°C backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und in 5 mal 5 cm grosse Quadrate schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55342 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Gereizte Nerven - Unruhig durch Kaffee?Gereizte Nerven - Unruhig durch Kaffee?
Allgemein ist man der Auffassung, Kaffee ist der Wachmacher schlechthin, sorgt für Konzentration und tut einfach gut. Neue Studien zeigen allerdings, dass besonders der Genuss von Kaffee während der Arbeit für nachlassende Aktivität und Teamfähigkeit sorgt.
Thema 9252 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7193 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |