Rezept Schoko Bananen Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Bananen-Kuchen

Schoko-Bananen-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26613 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
130 g Zartbitter-Kuvertüre
400 g Mehl
1 Glas Backpulver
400 g Bananen
100 g Butter oder Margarine
175 g Puderzucker
50 g Honig
3 cl Rum
3  Eier
1/2 Tl. Zimt
5 El. Milch
- - Fett für die Form
2 El. Rum; bis zur Hälfte mehr
100 g Puderzucker
3 El. Kokos-Chips; evtl. mehr ersatzweise Kokosraspel zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Bananen-Kuchen:

Rezept - Schoko-Bananen-Kuchen
Etwa die Hälfte der Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, Bananen schälen und zerdrücken. Übrige Schokolade hacken. Butter oder Margarine mit der abgekühlten Schokolade, dem Puderzucker, Honig, Rum und den Eiern schaumig schlagen. Bananen, Mehl, Zimt und die Schokoladenstücke unterrühren. So viel Milch zugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Eine Springform mit Kranzform-Einsatz gründlich fetten. Den Teig einfüllen und im Ofen bei 175 Grad C (Gas: Stufe 2) etwa 80 Minuten backen. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, auf einen Gitterrost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Aus Rum und Puderzucker einen dünnen Guß rühren. Kuchen dünn damit überziehen, mit leicht gerösteten Kokos-Chips (oder Kokosraspeln) bestreuen. : 1 Kuchen ergibt ca. 20 Stücke. : Pro Stück: 260 kcal/1100 kJ Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/94 erfaßt: Sabine Becker, 30. August 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 5011 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 8014 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 6760 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |