Rezept Schoko Bananen Kuchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schoko-Bananen-Kuchen

Schoko-Bananen-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26377 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
130 g Zartbitter-Kuvertüre
400 g Mehl
1 Glas Backpulver
400 g Bananen
100 g Butter oder Margarine
175 g Puderzucker
50 g Honig
3 cl Rum
3  Eier
1/2 Tl. Zimt
5 El. Milch
- - Fett für die Form
2 El. Rum; bis zur Hälfte mehr
100 g Puderzucker
3 El. Kokos-Chips; evtl. mehr ersatzweise Kokosraspel zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Schoko-Bananen-Kuchen:

Rezept - Schoko-Bananen-Kuchen
Etwa die Hälfte der Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, Bananen schälen und zerdrücken. Übrige Schokolade hacken. Butter oder Margarine mit der abgekühlten Schokolade, dem Puderzucker, Honig, Rum und den Eiern schaumig schlagen. Bananen, Mehl, Zimt und die Schokoladenstücke unterrühren. So viel Milch zugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Eine Springform mit Kranzform-Einsatz gründlich fetten. Den Teig einfüllen und im Ofen bei 175 Grad C (Gas: Stufe 2) etwa 80 Minuten backen. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, auf einen Gitterrost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Aus Rum und Puderzucker einen dünnen Guß rühren. Kuchen dünn damit überziehen, mit leicht gerösteten Kokos-Chips (oder Kokosraspeln) bestreuen. : 1 Kuchen ergibt ca. 20 Stücke. : Pro Stück: 260 kcal/1100 kJ Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/94 erfaßt: Sabine Becker, 30. August 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 5461 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 13605 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 3004 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.17% |