Rezept Schöpskarree.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schöpskarree.

Schöpskarree.

Kategorie - Hammel, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26696
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2185 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Hammelrücken; bis 1/4 mehr
- - Salz
60 g Butter; bis 1/3 mehr
1 mittl. Zwiebel
- - Knochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Schöpskarree.:

Rezept - Schöpskarree.
1 bis 1 1/4 kg Schöpskarree (es ist das Rückenstück vom Hals bis zu den Nieren) wird entbeint, gewaschen, mit Salz eingerieben, in eine Kasserolle gelegt, in welcher 6 bis 8 dkg Butter heiß gemacht wurden, gibt eine mittlere, in Scheiben geschnittene Zwiebel und einige Löffel Knochenbrühe dazu und dünstet das Fleisch, gut zugedeckt, halb gar. Wenn es sich in der Kasserolle braun anlegt, gießt man immer wieder etwas Knochenbrühe unter. Sodann legt man es in eine andere Kasserolle oder Pfanne, schöpft das Fett aus der Kasserolle darauf, schiebt es offen in die Bratröhre und brät es schön hellbraun. Den Satz in der Kasserolle kocht man mit etwas Knochenbrühe oder heißem Wasser los und gibt ihn zu dem fertigen Karree. Den Rippen entlang in schöne Portionen geteilt, wird das Schöpskarree in die Gläser gegeben, mit der Sauce übergossen und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Beim Gebrauch wird die Sauce mit etwas eingequirltem Mehl seimig gekocht, einige Löffel voll über das auf einer Schüssel angerichtete Flelisch gegeben, die andere extra. Man kann Reis oder Kartoffelpüree, Spinat, junge Karotten oder auch jedes andere Gemüse dazugeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 23. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37238 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4868 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 4059 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |