Rezept Schöpsenschlegel wie Wild zubereitet.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schöpsenschlegel wie Wild zubereitet.

Schöpsenschlegel wie Wild zubereitet.

Kategorie - Hammel, Einlegen, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26693
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2629 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Hammelkeule
- - Pfefferkörner
- - Pimentkörner; Neugewürz
3  Gewürznelken; ohne Kopf
5  Wacholderbeeren
1  Zwiebel
1  Möhre
1  Zitronenschalenstück
1/4 l Essig, mild
- - Salz
- - Speck
120 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Schöpsenschlegel wie Wild zubereitet.:

Rezept - Schöpsenschlegel wie Wild zubereitet.
Nachdem man den Schlegel ausgebeint, teilt man ihn der Größe der Gläser entsprechend in Braten, welchen man wäscht, tüchtig klopft und zu schöner Form rollt und bindet. Dann legt man sie in ein irdenes Gefäß, gibt einige Pfeffer- und Neugewürzkörner, 3 Gewürznelken (ohne den Köpfchen), etwa 5 Wacholderbeeren, eine in Scheiben geschnittene Zwiebel, einige Scheiben gelbe Rüben und ein Stückchen Zitronenschale dazu, gießt 1/4 Liter abgekochten milden Essig darüber, deckt das Gefäß zu und läßt sie 8 Tage in dieser Marinade liegen, wendet sie aber täglich. Nach dieser Zeit werden die Braten aus der Marinade genommen, abgetrocknet, tüchtig mit Salz eingerieben und recht zierlich und dicht gespickt. Dann legt man die Braten mit allen, worin sie gelegen, in eine gut schließende Bratpfanne, begießt sie mit 12 dkg angebräunter Butter und brät sie gut zugedeckt in der Bratröhre unter öfterem Begießen gar. Dann wendet man die Braten und läßt sie noch einige Minuten offen in der Röhre stehen, damit der Speck etwas anbräunt. Dann drückt man sie in die Fleischgläser; den Satz in der Pfanne kocht man mit etwas Brühe los, gießt sie durchpassiert über das Fleisch und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch wird der Braten in Scheiben geschnitten, die Sauce wird mit etwas Stärke oder Mehl aufgekocht, einige Löffel sauere Sahne beigegeben und extra zum Braten gegeben. Man gibt Kartoffeln und auch Kompott oder Salat dazu. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 23. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22208 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Fenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress GemüseFenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress Gemüse
Mancher kennt Fenchel wohl nur als Bübchentee aus Kindertagen, um einen aufgewühlten Magen zu beruhigen. Dafür verwendet man die anisartig schmeckenden Samen des wilden Fenchels oder des Gartenfenchels.
Thema 67013 mal gelesen | 13.06.2007 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 30008 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |