Rezept Schnelles Huehnerfrikasse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schnelles Huehnerfrikasse

Schnelles Huehnerfrikasse

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 39751 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3  Haehnchenschnitzel oder
- - Putenschnitzel
1 Dos. Champignons
1  Zwiebel
200 g Creme Fraiche
2 Tl. Staerkemehl
1 1/2  Tas. Huehnerbruehe (instant)
3 El. Weisswein
- - Salz, weisser Pfeffer
- - Butterfett
Zubereitung des Kochrezept Schnelles Huehnerfrikasse:

Rezept - Schnelles Huehnerfrikasse
Die Zwiebel im Butterfett glasig duensten, das Fleisch zugeben und anbraten, bis es rundum "weiss" ist. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Ca. 10 Minuten auf schwacher Hitze koecheln lassen. Die Champignons dazugeben und mit etwas Bruehe weitere 5 Minuten koecheln lassen. Die Creme Fraiche mit dem Staerkemehl gut verruehren und unter das Fleisch ruehren. Unter Ruehren leicht weiterkoecheln lassen. Zum Schluss mit dem Weisswein abschmecken. Dazu passt Reis. Die Fuellung kann man auch in Pastetchen fuellen. Anstatt Gefluegel nehme ich auch gerne Kalbfleisch, Fisch, Krabben oder was ganz besonders edles: Jakobsmuscheln. Erfasser: Stichworte: Gefluegel, P3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11164 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8244 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8295 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |