Rezept Schnelle Paprika Bohnen Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schnelle Paprika-Bohnen-Pfanne

Schnelle Paprika-Bohnen-Pfanne

Kategorie - Gemüse, Wurst, Hülsenfruch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2843 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
3  Landjäger
5  Frühlingszwiebeln
260 g Kidneybohnen
500 g Bohnen, weiß
2  Paprikaschoten, rot
500 ml Tomatenpüree
- - Basilikum
- - Oregano
- - Schnittlauch
- - Petersilie
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Schnelle Paprika-Bohnen-Pfanne:

Rezept - Schnelle Paprika-Bohnen-Pfanne
Die Landjäger enthäuten und in schmale Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Bohnen (aus der Dose) in ein Sieb geben, mit Wasser überspülen und abtropfen lassen. In einen schweren Topf (am besten mit Thermoboden) oder einen Wok die Landjägerstückchen geben und erhitzen, bis das darin enthaltene Fett schmilzt. Darin die Zwiebelringe dünsten. Temperatur zurückschalten, die Bohnen dazugeben und kräftig anbraten. Dann die Paprikastreifen dazugeben. Ständig umrühren, damit nichts anhaften bleibt. Schließlich das Gericht mit dem Tomatenpüree übergießen, ca. halb so viel Wasser wie Tomatenpüree zugießen, wieder umrühren, würzen und abschmecken. Quelle: eigene Kreation der Erfasserin erfaßt: Sabine Becker, 14. Mai 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17699 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11847 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 58154 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |