Rezept Schnelle Gefluegelleberpastete

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schnelle Gefluegelleberpastete

Schnelle Gefluegelleberpastete

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16940
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4027 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  fertig gebratenes Haehnchen aus dem Imbiss
- - (ich brat mir stattdessen 2 Huehnerbrueste in
- - der Pfanne, etwas laenger als normal, "trocken"
- - sollten sie sein).
2 klein. Zwiebeln, gehackt
500 g Gefluegelleber (Haehnchen ist feiner,
- - Pute geht auch)
2 El. Butter
- - Thymian
- - Korianderpulver
- - Pfeffer
- - Salz
4 cl Portwein
1  Becher Schlagsahne (250 ml)
- - Pinienkerne zum Garnieren
- - (noch besser sehen gruene und blaue
- - Trauben aus, halbiert,
- - abwechselnd als "Girlande")
Zubereitung des Kochrezept Schnelle Gefluegelleberpastete:

Rezept - Schnelle Gefluegelleberpastete
Zwiebeln und Leber in Butter und Pfanne anbraten, wuerzen, mit Portwein abloeschen, 5 min. schmoren, Haehnchenfleisch dazu (bis auch warm). Dann gesamte Masse durch den Fleischwolf drehen (bei meinem mach ich zwei Durchgaenge, wird noch feiner). Masse mit der Sahne verruehren, abschmecken und in eine Form fuellen. Wenn du die Form mit nasser Klarsichtfolie auskleidest, kannst du die Pastete auch ganz leicht stuerzen. In den Kuehlschrank damit! Riecht gut, schmeckt gut, laesst sich auf's Brot schmieren. * Quelle: "Grossen Fruehstuecksbuch" (Naumann & Goebel, S. 154): ** Gepostet von: Wolfgang Reuther Stichworte: Gefluegel, Pastete, Leber

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 2022 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 5643 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Nudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und PastateigNudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und Pastateig
Natürlich ist die Zubereitung von Nudeln am einfachsten, wenn man sie fertig im Supermarkt kauft und für neun Minuten ins kochende Wasser wirft - doch wer es wagt, den Teig selbst zu zubereiten, wird sein italienisches Wunder erleben.
Thema 29689 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |