Rezept Schneewittchenkuchen #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schneewittchenkuchen #1

Schneewittchenkuchen #1

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27651
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11793 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fencheltee !
Gegen Blähungen, Verdauungsstörungen, gegen Durchfall und gegen schlechte Laune

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier
200 g Zucker (Orig. 250 g)
250 g Mehl
1/2 Glas Backpulver
- - Fett fuers Blech
2  Glaeser Sauerkirschen a 370 g Einwaage
3/4 l Milch
2 Glas Vanillepuddingpulver
4 El. Zucker
250 g Butter
3  Eier
3 El. Kakao
3 El. Puderzucker
1 Tl. Instant-Kaffee
150 g Kokosfett
100 g Vollmilchschokolade
100 g Halbbitterschokolade
50 g Kokosfett
Zubereitung des Kochrezept Schneewittchenkuchen #1:

Rezept - Schneewittchenkuchen #1
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterruehren. Auf ein gefettetes Backblech (28x34 cm) streichen und mit abgetropften Kirschen belegen. In den Backofen schieben und bei 200GradC etwa 35 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und abkuehlen lassen. In der Zwischenzeit aus Milch, Vanillepudding und Zucker nach Anweisung auf der Packung einen Vanillepudding kochen. Abkuehlen lassen. Weiche Butter schaumig ruehren und nach und nach den Pudding unterruehren. Buttercreme auf den abgekuehlten Kuchen streichen. Den Kuchen kalt stellen. Fuer den Guss Eier, Kakao, Puderzucker und Kaffee glattruehren. Kokosfett schmelzen und unter die Schokoladenmasse ruehren. Schokoguss ueber den Kuchen geben. Im Kuehlschrank fest werden lassen. Fuer den alternativen Schokoladenguss Schokolade mit Koksfett schmelzen und lauwarm, aber noch fluessig auf den kalten Kuchen geben und verstreichen. Im Kuehlschrank fest werden lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18170 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13159 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 94467 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |