Rezept Schneeballen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schneeballen

Schneeballen

Kategorie - Gebaeck, Fritieren, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10656 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tomate !
wirkt desinfizierend, harntreibendund verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
120 g Mehl
1 Prise Salz
4  Eidotter
1 El. Rum; evt. 2 El
2 El. Sauerrahm
- - Backfett
Zubereitung des Kochrezept Schneeballen:

Rezept - Schneeballen
Mehl mit den uebrigen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten; 1/2 Stunde rasten lassen. Eine 2-3 cm dicke Rolle formen; in ebenso dicke Stuecke schneiden. Aus jedem Stueck einen kleinen Ballen formen und auf bemehltem Brett zu einem runden Plaetzchen auswalken. In dieses in zentimeterbreiten Abstaenden Schnitte radeln, so dass der Rand rundherum ganz bleibt. Jedes Plaetzchen so auf einen Kochloeffelstiel faedeln, das immer ein Streifen oben, der naechste unten zu liegen kommt; leicht zusammenschieben und den letzten Streifen ueber den ersten ziehen; in heisses Backfett gleiten lassen, dabei mit 2 Gabeln weiter zusammendruecken, damit die charakteristische Schneeballenform entsteht. Unter haeufigem Wenden goldbraun backen, gut abtropfen lassen, mit Zucker bestreuen. Schneeballen koennen warm (mit Himbeersaft) oder kalt gegessen werden. Das Backen der Schneeballen wird wesentlich erleichtert, wenn man eine Schneeballenform (eine siebartige Hohlkugel, die man auseinanderklappen kann) besitzt: Die Schneeballen vom Kochloeffelstiel in die Form schieben; in dieser Form backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10110 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11346 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9786 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |