Rezept Schneeballen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schneeballen

Schneeballen

Kategorie - Gebaeck, Fritieren, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11291 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
120 g Mehl
1 Prise Salz
4  Eidotter
1 El. Rum; evt. 2 El
2 El. Sauerrahm
- - Backfett
Zubereitung des Kochrezept Schneeballen:

Rezept - Schneeballen
Mehl mit den uebrigen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten; 1/2 Stunde rasten lassen. Eine 2-3 cm dicke Rolle formen; in ebenso dicke Stuecke schneiden. Aus jedem Stueck einen kleinen Ballen formen und auf bemehltem Brett zu einem runden Plaetzchen auswalken. In dieses in zentimeterbreiten Abstaenden Schnitte radeln, so dass der Rand rundherum ganz bleibt. Jedes Plaetzchen so auf einen Kochloeffelstiel faedeln, das immer ein Streifen oben, der naechste unten zu liegen kommt; leicht zusammenschieben und den letzten Streifen ueber den ersten ziehen; in heisses Backfett gleiten lassen, dabei mit 2 Gabeln weiter zusammendruecken, damit die charakteristische Schneeballenform entsteht. Unter haeufigem Wenden goldbraun backen, gut abtropfen lassen, mit Zucker bestreuen. Schneeballen koennen warm (mit Himbeersaft) oder kalt gegessen werden. Das Backen der Schneeballen wird wesentlich erleichtert, wenn man eine Schneeballenform (eine siebartige Hohlkugel, die man auseinanderklappen kann) besitzt: Die Schneeballen vom Kochloeffelstiel in die Form schieben; in dieser Form backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14615 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5603 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9719 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |