Rezept Schmortopf vom Bergwild

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmortopf vom Bergwild

Schmortopf vom Bergwild

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2630 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit die Mandeln nicht so stauben !
Ziehen sie eine Plastiktüte über die Öffnung der Mandelmühle. Dann staubt es nicht so.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
640 g Reh- oder Hirschfleisch aus der Keule
- - Jodsalz
- - Pfeffer
2  Zwiebeln
200 g Möhren
200 g grüne Bohnen
50 g Speckwürfel
1 Tl. Butter
1 El. Tomatenmark
1 El. Weizenmehl
1/4 l Rotwein
1/2 l Gemüsebrühe
1  Lorbeerblatt
4  Wacholderbeeren
1  Thymianzweig
1  Rosmarinzweig
160 g Pfifferlinge
100 g Bergbauern-Schlagrahm
1 El. Preiselbeeren
1 Tl. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Schmortopf vom Bergwild:

Rezept - Schmortopf vom Bergwild
Fleisch in Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Butter erhitzen, Speckwürfel und Fleisch von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Zwiebelwürfel in der Bratbutter angehen lassen, Fleisch wieder zurückgeben. Tomatenmark unterrühren, leicht anrösten, mit Mehl bestäuben, Wein und Brühe aufgießen. Gewürze zugeben, bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren. Möhren und Bohnen putzen, kleinschneiden. Pfifferlinge verlesen, zerteilen, mit Gemüse zum Fleisch geben. Weitere 20 bis 30 Minuten schmoren. Geschnetzeltes mit Rahm verfeinern, mit Preiselbeeren, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Semmelknödel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 15050 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 12301 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 8082 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |