Rezept Schmorbraten mit Sauerkirschsosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmorbraten mit Sauerkirschsosse

Schmorbraten mit Sauerkirschsosse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9382
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3801 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Oberschale vom Rind
1 Tl. Salz
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer
2 Tl. getrockneter Majoran
4 El. Oel
1  Zwiebel
1/4 l Bruehe
- - Schale von einer 1/2 unbehandelten Zitrone
1 Glas Sauerkirschen (230 g)
3 El. geriebener Pumpernickel
1  Prise schwarzer Pfeffer
1  Prise Salz
1  Prise Zimt
3 cl Kirschsaft
2 cl Weinbrand
1 Tl. Speisestaerke
Zubereitung des Kochrezept Schmorbraten mit Sauerkirschsosse:

Rezept - Schmorbraten mit Sauerkirschsosse
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Oel in einem Topf erhitzen und das Fleisch rundum anbraten. Die Zwiebel schaelen, feinhacken und mitduensten. Bruehe und Rotwein vermischen. 1/8 l davon zum Fleisch geben, die Zitronenschale hinzufuegen und zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren. Dabei oefters mit Fluessigkeit aufgiessen. Das fertige Fleisch herausnehmen und warmstellen. Die Zitronenschale aus der Sauce entfernen. Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Die Fruechte mit dem Pumpernickel in die Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Zimt wuerzen. Kirschensaft mit Weinbrand und Speisestaerke verruehren, in die Sauce geben, aufkochen. Eine Haelfte des Bratens in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Die andere Haelfte fuer die Zubereitung einer kalten Mahlzeit beiseite stellen.(siehe Rezepte "Feine Saucen aus der Mikrowelle") Als Beilage Semmelknoedel und gemischter Salat. * Source: Lukullus ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 19 Apr 1994 22:54:00 +0100 Stichworte: Rind, Hauptgericht, P4, Fleischgerichte, News, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 10973 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10289 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8153 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |