Rezept Schmorbraten in Burgunder mit Zucchini Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmorbraten in Burgunder mit Zucchini-Gemüse

Schmorbraten in Burgunder mit Zucchini-Gemüse

Kategorie - Rind, Gemüse, Pilz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28064
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11592 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zimthähnchen !
Für Hähnchen im Bierteig gibt es einen „Geheim“-Gewürztip. Ein Teelöffel gemahlener Zimt gibt eine besondere Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Tl. Salz
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
1 kg Rinderschulter; gespickt beim Metzger vorbestellen
2  Zwiebeln
2  Möhren
6 El. Öl; (1)
1/2 l Burgunder Rotwein bis zur Hälfte mehr
200 g Schalotten
250 g Champignons, klein
50 g Räucherspeck, durchwachsen
1 El. Öl; (2)
2 El. Sahne
500 g Zucchini
1 Prise Thymian, getrocknet
1 Prise Basilikum, getrocknet
1/2 Tl. Salz
Zubereitung des Kochrezept Schmorbraten in Burgunder mit Zucchini-Gemüse:

Rezept - Schmorbraten in Burgunder mit Zucchini-Gemüse
Salz und Pfeffer mischen. Rinderschulter damit einreiben. Zwiebeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Öl (1) in einem Topf erhitzen, Fleisch und Gemüse darin scharf anbraten. Wein leicht anwärmen, nach und nach aufs Fleisch gießen. Etwa 120 Minuten im geschlossenen Topf schmoren. Die Schalotten schälen, Champignons waschen. Stiele kürzen. Räucherspeck würfeln. Im Öl (2) etwas anbraten. Schalotten und Champignons darin 10 Minuten kräftig durchbraten, beiseite stellen. Fertigen Schmorbraten aus dem Topf nehmen. In Alufolie gewickelt warm halten. Den Topf für die Zucchini beiseite stellen. Bratfond durchs Sieb passieren. Schalotten und Pilze zugeben und aufkochen. Mit Wein verdünnen, falls die Soße zu dick ist. Sahne unterrühren, erhitzen. Abschmecken und in einer Sauciere zum Braten reichen. Zucchini heiß abwaschen, mit Küchenkrepp abtrocknen. Die Enden kappen. Früchte in Streifen schneiden. In den beiseite gestellten Topf geben, Thymian, Basilikum und Salz daraufstreuen. Zucchini in 3 bis 4 Minuten gar dünsten. Quelle: unbekannt erfaßt: Sabine Becker, 20. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7824 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36803 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 7097 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |