Rezept Schmorbraten.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmorbraten.

Schmorbraten.

Kategorie - Einmachen, Rind, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ochsenfleischstück
- - Salz
- - Pfeffer
- - Speck
100 g Butter
100 g Speck
1 mittl. Zwiebel; in Scheiben
6  Neugewürzkörner
2  Gewürznelken
1  Lorbeerblatt
1 klein. Selleriewurzel
1 klein. Petersilienwurzel
1 klein. Möhre
1/2 Tas. Essig; mild
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Schmorbraten.:

Rezept - Schmorbraten.
Ein schönes, saftiges Stück Ochsenfleisch (Schweißstück) wird mit Salz und Pfeffer eingerieben und reichlich gespickt. In eine Kasserolle gibt man 10 dkg Butter, ebensoviel in kleine Würfel geschnittenen Speck, läßt darin eine mittlere, in Scheiben geschnittene Zwiebel, 6 Stück Neugewürzkörner [sic!], 2 Nelken, 1 Lorbeerblatt, je eine kleine Wurzel Sellerie, Petersilie und Möhre und 1/2 Tasse guten, milden Essig dazu. Dann legt man das Fleisch hinein, deckt die Kasserolel fest zu und schmort es, indem man von Zeit zu Zeit etwas kräftige Kalbsknochenbrühe zugießt, weich. Dabei wendet man den Braten öfters um. Sodann drückt man ihn in ein vorgewärmtes Sturzglas, das Gemüse wird aus der Sauce entfernt, diese passiert, abgeschmeckt, über das Fleisch gegeben und 50 Minuten sterilisiert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 2. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9752 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 32540 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11358 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |