Rezept Schmetterlingssteak mit rotem Pfeffer

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmetterlingssteak mit rotem Pfeffer

Schmetterlingssteak mit rotem Pfeffer

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16027
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Schmetterlingssteaks (je ca. 200 g)
1 El. Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer, weisser frisch gemahlener
3 El. Pfeffer, roter
2 El. Weinbrand
4  Pfirsichhaelften, aus der Dose
4 El. Pfirsichsaft, aus der Dose
1/4 l Sahne
Zubereitung des Kochrezept Schmetterlingssteak mit rotem Pfeffer:

Rezept - Schmetterlingssteak mit rotem Pfeffer
Das Fleisch abwaschen und mit Kuechenpapier trockentupfen. In einer Pfanne im erhitzten Fett von jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Salzen und pfeffern, dann herausnehmen und warmstellen. Den roten Pfeffer in den Bratensatz geben, mit einer Gabel einige Koerner zerdruecken. Den Weinbrand und den Pfirsichsaft dazugiessen und damit den Bratensatz loskochen. Bei starker Hitze ca. 2 Minuten einkochen lassen. Die Pfirsichhaelften in den Fond geben, darin erwaermen, dann herausnehmen und warmstellen. Die Sahne in den Fond ruehren, kurz noch einmal aufkochen lassen und abschmecken. Die Steaks mit den Pfirsichen und der Sauce servieren. Als Beilage Kartoffelrosetten- oder kroketten. Dazu ein kuehles Pils. Info: Pro Portion ca. 964 kKal / 4035 kJoule ca. 31 g Eiweiss ca. 83 g Fett ca. 12 g Kohlenhydrate Erfasser: Stichworte: Fleisch, Steak, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 19174 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 3465 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 11116 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.21% |