Rezept Schmandplaetzchen (Schmaadplaetzercher)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schmandplaetzchen (Schmaadplaetzercher)

Schmandplaetzchen (Schmaadplaetzercher)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13546
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2713 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
180 g Butter
5 El. Schmand ;oder Saure Sahne
1  Spur Salz
2 El. Milch
2 El. Zucker
1 Tl. Zimt
Zubereitung des Kochrezept Schmandplaetzchen (Schmaadplaetzercher):

Rezept - Schmandplaetzchen (Schmaadplaetzercher)
Mehl, Butter, Schmand und Salz kurz verkneten und den Teig 1 Stunde kaltstellen. Den Teig 1/2 cm dick ausrollen, mit Milch bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen. In 3 x 3 cm grosse Stuecke schneiden und auf ein Backblech legen. Bei 190 Grad ca. 10 Minuten hellbraun backen. Die Plaetzchen schmecken frisch am besten. Sie koennen in einer gut schliessenden Dose bis 14 Tage aufgehoben werden. Variation: Teig ca. 3/4 cm dick ausrollen, mit Eigelb bestreichen, Mohn oder Kuemmel aufstreuen. Wie vorher angegeben in Stuecke schneiden und 15 bis 20 Minuten backen. ** Gepostet von Peter Kuemmel Date: Mon, 21 Nov 1994 Stichworte: Backen, Plaetzchen, Regional, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3831 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5051 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 18724 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |