Rezept Schlutzkrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlutzkrapfen

Schlutzkrapfen

Kategorie - Mehlspeisen, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27132
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10255 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Mehl
1  Ei
1 Prise Salz
125 ml Lauwarmes Wasser
2 El. Oel
200 g Geriebenen Tilsiter
- - Od. Gouda
- - Schnittlauch zum Bestreuen etwas Butter
15  In der Schale gekochte Kartoffeln
2 klein. Zwiebeln
- - Salz
- - Etwas Margarine
1 Bd. Schnittlauch
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Schlutzkrapfen:

Rezept - Schlutzkrapfen
Mehl, Ei, Salz, Wasser und Oel zu einem glatten Teig verkneten und ca. 10 Minuten rasten lassen. Zwischenzeitlich fuer die Fuelle die gekochten Kartoffel schaelen, passieren, salzen und erkalten lassen. Die Zwiebeln fein schneiden, mit der Margarine in einer Pfanne goldgelb anbraten und ueber die erkalteten, passierten Kartoffeln giessen. Schnittlauch schneiden und ebenfalls darunter mischen. Teig dann duenn ausrollen und mit einem runden Keksausstecher oder einem Glas Scheiben ausstechen, jeweils einen gehaeuften Teeloeffel Fuelle darauf geben, in der Mitte einschlagen und Enden gut verschliessen. In einem grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Schlutzkrapfen hineingeben und so lange leicht wallend kochen lassen, bis sie an der Oberflaeche schwimmen. Dann abseihen und auf Teller geben, mit Kaese und Schnittlauch bestreuen und mit heisser, brauner Butter uebergiessen. Pro Person rechnet man mit 25-30 Stueck Schlutzkrapfen. Sie eignen sich auch hervorragend als Vorspeise. Wenn man zu viel vorbereitet hat, kann man die noch nicht gekochten Schlutzkrapfen nebeneinander auf Tablett od. Teller legen und einfrieren. Zum Kochen dann die tiefgekuehlten Schlutzkrapfen einfach ins heisse Wasser geben und weiters wie oben verfahren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7620 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4352 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 18057 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |