Rezept Schlesischer Mohn Streusel Kuchen auf dem Blech

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech

Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27114
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18152 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl
35 g Hefe
60 g Zucker
75 g Butter
1  Ei
1 Prise Salz
375 g Mohn; bis
500 g Mohn; frisch gequetscht (aus dem Reformhaus), zur Not gemahlen
- - Milch
- - Zucker
125 g Zucker
125 g Butter
250 g Mehl
- - Petra Holzapfel Klaus Albrecht
Zubereitung des Kochrezept Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech:

Rezept - Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech
Aus den Zutaten fuer den Teig einen Hefeteig herstellen wie gewohnt. Fuer die Mohnmasse den Mohn mit soviel Zucker und Milch unter Ruehren erhitzen, dass eine streichfaehige, nach Geschmack suesse Masse entsteht. (Ich gebe noch 2 Essloeffel Griessbrei ,z.b. "Pollacks Maendelchen" als Bindemittel dazu. Man kann auch noch Rosinen und /oder gehackte Mandeln beifuegen). Fuer die Streusel Zucker und Butter gut vermischen, mit der Hand das Mehl nach und nach darunter kneten, bis schoene dicke Streusel entstehen. Den Hefeteig ausrollen und die Mohnmasse darauf verstreichen. Mit den Streuseln bestreuen und bei 200 GradC ca. 20-25 Min backen, bis die Streusel schoen hellbraun sind. Die Streusel bleiben laenger knusprig, wenn man die Masse auf etwas mehr als der Haelfte des Teiges aufstreicht und den Rest des Teiges als Decke darueberlegt und darauf erst die Streusel gibt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4414 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4079 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4596 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |