Rezept Schlesische Semmelkloesse

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlesische Semmelkloesse

Schlesische Semmelkloesse

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4230 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Alte Broetchen
2 El. Mehl
- - Salz
50 g Semmelbroesel
60 g Butter
2  (bis 3) Eier
Zubereitung des Kochrezept Schlesische Semmelkloesse:

Rezept - Schlesische Semmelkloesse
Die Broetchen in Wasser einweichen, dann ausdruecken und durch den Fleischwolf drehen. Mit Mehl, Salz und Semmelbroeseln verruehren. Die Butter zerlassen und den Semmelteig darin auf milder Hitze unter Ruehren zu einem Kloss abbrennen. In die heisse Masse sofort 1 Ei ruehren, dann etwas abkuehlen lassen und erst jetzt die restlichen Eier unterruehren. Den Teig etwas ausquellen lassen. Mit 2 Essloeffeln, die immer wieder in heisses Wasser getaucht werden, laengliche Kloesse aus dem Teig abstechen. In einem breiten Topf Salzwasser erhitzen, die Kloesse darin 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen. Mit einemr Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, dann in einer flachen Schuessel stapeln und zu Birnen und Fleisch servieren. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. 13.03.1994 (uf) Erfasser: Stichworte: Beilagen, Kloesse, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7091 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 6335 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 14118 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.18% |