Rezept Schlesische Mohnpielen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlesische Mohnpielen

Schlesische Mohnpielen

Kategorie - Schlesisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15789
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13223 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholderbeerentee !
Gegen Angina, Rheuma, Aterienverkalkung, Asthma Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mohn
125 g Zucker
1 l Milch
100 g Korinthen
0.5  Zitrone, die Schale davon
100 g suesse Mandeln und ein paar
- - bittere Mandeln
1  Vanillezucker
- - oder etwas Zimt
8  altbackene Semmeln
Zubereitung des Kochrezept Schlesische Mohnpielen:

Rezept - Schlesische Mohnpielen
Mohn malen, mit dem Zucker gut verruehren, in die kochende Milch geben. Zitronenschale, Korinthen und die geriebenen Mandeln sowie Vanillezucker oder Zimt zugeben und 5 Minuten unter Ruehren kochen. Die Semmeln in feine Scheiben schneiden, mit dem Mohnbrei vermischen. In eine flache, gefettete Form fuellen, oben glattstreichen, erkalten lassen, gestuerzt servieren und tortenfoermige Stuecke abschneiden. * Quelle: Spezialitaeten aus Ost- und Mitteldeutschland ** Gepostet von Mark Huenken Date: Sat, 06 May 1995 Stichworte: Schlesisch, Mohn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9482 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 34131 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14464 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |