Rezept Schlemmerschlüssel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlemmerschlüssel

Schlemmerschlüssel

Kategorie - Abendessen, Schnellgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27905
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12884 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Dos. Champignon
4  Schnitzel
- - Salz und Pfeffer
2 El. Öl
2 El. gehackte Petersilie
100 g gekochten Schinken
200 g Gouda
Zubereitung des Kochrezept Schlemmerschlüssel:

Rezept - Schlemmerschlüssel
Und so wird's gemacht: Champignon abtropfen lassen; Schnitzel salzen und pfeffern - pro Seite etwa 5 Minuten im Öl braten. Eine feuerfeste Form leicht fetten; Schnitzel hineinlegen - mit Petersilie bestreuen; Schinken in Streifen schneiden und darüber verteilen, dann die Pilze, Gouda zu Streifen schneiden und über die Champignon geben. Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad solange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Lieblingsrezept von Roslinde Wagner, Breitenbrunn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19087 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8683 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10184 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |