Rezept Schlehen Brombeer Paste Ii

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schlehen-Brombeer-Paste Ii

Schlehen-Brombeer-Paste Ii

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17850
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2498 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Schlehen
1 kg Brombeeren
2 kg Zucker
2  Zitronen, Saft
1  Vanillestange; der Laenge nach halbiert
Zubereitung des Kochrezept Schlehen-Brombeer-Paste Ii:

Rezept - Schlehen-Brombeer-Paste Ii
Schlehen und Brombeeren mit den uebrigen Zutaten zum Kochen bringen und bei starker Hitze etwa 40 bis 50 Minuten weiterkochen. Den Schaum abschoepfen. Die Mischung durch ein Drahtsieb passieren. Nochmals kurz aufkochen, heiss in vorgewaermte Glaeser fuellen und sofort verschliessen. Diese Paste kann fuer Tortenfuellungen oder als Brotaufstrich verwendet werden. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd,Herbst in der Kueche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Halbfabrik., Aufstrich, Schlehe, Brombeer, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 6334 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Holunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und VitaminreichHolunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und Vitaminreich
Der schwarze Holunder ist einer der am häufigsten vorkommenden Sträucher in Mitteleuropa. Als nährstoffliebende Pflanze gehört er zu den Kulturfolgern des Menschen. Schon seit der Steinzeit ist er in der Nähe menschlicher Siedlungen zu finden.
Thema 14970 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7848 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |