Rezept Schinkensülze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinkensülze

Schinkensülze

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3789
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5744 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Knoblauch in Öl !
Damit Knoblauchzehen nicht so leicht austrocknen, legt man sie geschält in Olivenöl. Ist der Vorrat aufgebraucht, wird das pikant aromatische Öl für Salate oder zum Kochen und Braten verwendet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g gekochter Schinken (im Stck.)
3 Bd. glatte Petersilie
200 g Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1 Tl. weiße Pfefferkörner
1 Tl. Senfkörner
1  Lorbeerblatt
1  Zweig Thymian
1  Zweig Rosmarin
100 ml Weißwein
6 El. roter Portwein
800 ml Kalbsfond (a.d. Glas)
10  Blatt weiße Gelatine
- - Salz
1 El. Weißweinessig
Zubereitung des Kochrezept Schinkensülze:

Rezept - Schinkensülze
Den Schinken in 2 cm große Würfel schneiden, Petersilie bis auf einige Blätter fein hacken, Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch grob hacken. Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze, Weißwein und Portwein in einen Topf geben, 2 Minuten im offenen Topf auf 3 oder Automatik- Kochstelle 4 - 5 kochen lassen. Den Kalbsfond zugeben und weitere 5 Minuten kochen. Dann den Fond durch ein Sieb gießen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, im heißen Fond auflösen, Den Fond gut mit Salz und Essig abschmecken. Schinkenwürfel und gehackte Petersilie unterrühren. Eine Kastenform (1 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auskleiden, die Sülzzutaten hineingeben. Zugedeckt mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren die Form stürzen, die Klarsichtfolie entfernen, die Sülze in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Petersilie garniert anrichten. Dazu schmecken Bratkartoffeln. 148 g Eiweiß, 128 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 8423 kJ, 2010 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9742 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 7077 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9039 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |