Rezept Schinkenkrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinkenkrapfen

Schinkenkrapfen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3788
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
450 g TK-Blätterteig
100 g gekochter Schinken
50 g geräucherter Schinken
1  kl. Zweig Rosmarin
1 El. gehackte Petersilie
1 Tl. Margarine
1  Ei
- - Aromat
- - Pfeffer
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Schinkenkrapfen:

Rezept - Schinkenkrapfen
Blätterteig auftauen, 2 mm dick ausrollen, runde Plätzchen (8 cm o) ausstechen. Fein gewürfelten Schinken mit gehacktem Rosmarin und Petersilie vermischen. Margarine in einer Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 zerlaufen lassen. 1 Ei und 1 EL Wasser verschlagen, in die Pfanne geben, unter ständigem Rühren ein Rührei zubereiten, mit dem Schinken mischen, mit Aromat und Pfeffer abschmecken. 1/2 TL Füllung auf die eine Hälfte der Teigplätzchen verteilen, den Rand mit verschlagenem Ei bestreichen und den Teig über die Füllung legen, die Ränder andrücken, die Halbmonde mit Ei bestreichen, backen, warm servieren. Ergibt 8 - 10 Stück. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 25 Min. Tip: Die Krapfen können geformt und ungebacken mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden oder vorbereitete, fertig gebackene Krapfen vor dem Servieren 5 Min. bei ca. 200° aufbacken. 60 g Eiweiß, 173 g Fett, 151 g Kohlenhydrate, 10934 kJ, 2610 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7766 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8423 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6484 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |