Rezept Schinkenbaguette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinkenbaguette

Schinkenbaguette

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23831
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5432 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  klein. Stange Lauch
100 g Gekochter Schinken
- - Petersilie
100 g Gouda
200 g Creme fraîche
5  O g Joghurt
- - Salz, Pfeffer
2  klein. Baguettes
- - Ilka Spiess Swr Pfundskurkochbuch
Zubereitung des Kochrezept Schinkenbaguette:

Rezept - Schinkenbaguette
Ein idealer Snack fuer den Skatabend. Sie koennen alles vorbereiten und zur gegebenen zeitfrisch ausbacken. Die Masse haelt im Kuehlschrank zwei Tage und kann mit den unterschiedlichsten Kraeutern und Gemuese aller Art veraendert werden. Vom Lauch die Wurzel abschneiden, die Stange laengs halbieren und unter kaltem Wasser abbrausen. In feine Ringe schneiden. Den Schinken in 2 cm lange, feine Streifen schneiden. Die Petersilie kalt abbrausen, gruendlich trockenschuetteln und fein hacken. Den Gouda grob reiben. Lauch, Schinken, Petersilie und Gouda in eine Schuessel geben. Mit Creme fraiche und Joghurt vermischen und vorsichtig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Baguette laengs halbieren und mit der Creme bestreichen. Den Backofen auf hoechste Stufe Oberhitze einstellen. Die vorbereiteten Brote auf ein Backblech legen, in das obere Drittel des Backofens einschieben und 10 Minuten backen, bis die Oberflaeche leicht braeunt. Sie koennen das Baguette laengs halbieren und in 8 Stuecke schneiden. Oder noch besser in kleine Haeppchen. Schneiden Sie das Brot auf keinen Fall quer in duenne Scheiben, denn sonst weicht es durch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38323 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 8931 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 13021 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |