Rezept Schinken Sardinen Pastete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinken-Sardinen-Pastete

Schinken-Sardinen-Pastete

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23830
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2545 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Möhren (200 g)
- - Salz
2 Dos. Sardinen in Öl (à 120g Abtr.gew.)
2 Scheib. Toastbrot (40 g)
1/8 l Milch
300 g Gekochter Schinken
20 g Butter oder Margarine
2  Eier
1  Zwiebel (50 g)
- - Pfeffer
1 Bd. Petersilie (gehackt)
1 El. Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Schinken-Sardinen-Pastete:

Rezept - Schinken-Sardinen-Pastete
Moehren waschen, schaelen und laengs vierteln. In leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abtropfen lassen. Sardinen ebenfalls abtropfen lassen. Brot entrinden, wuerfeln und in der Milch einweichen. Schinken puerieren. Zerdrueckte Sardinen, Brot mit der Milch, fluessiges Fett, Eier, Zwiebelwuerfel, Gewuerze und die Haelfte der Petersilie zugeben. Miteinander vermengen, wuerzen. Haelfte der Masse in eine gefettete Kastenform (ca. 1 l Inhalt) fuellen. Vorbereitete Moehrenviertel darauf verteilen. Restliche Masse daruebergeben, glattstreichen. Mit Paniermehl bestreuen. Bei 175 Grad ca. 45 Minuten garen. Aus der Form stuerzen. Mit restlicher Petersilie bestreuen. Nach Wunsch mit Moehren und Petersilie garnieren. Dazu: Kraeuterremoulade und Roestkartoffeln. Pro Person ca. 440 kcal (1850 kJ) Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4576 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 11882 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 8726 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |