Rezept Schinken Sardinen Pastete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinken-Sardinen-Pastete

Schinken-Sardinen-Pastete

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23830
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2520 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Möhren (200 g)
- - Salz
2 Dos. Sardinen in Öl (à 120g Abtr.gew.)
2 Scheib. Toastbrot (40 g)
1/8 l Milch
300 g Gekochter Schinken
20 g Butter oder Margarine
2  Eier
1  Zwiebel (50 g)
- - Pfeffer
1 Bd. Petersilie (gehackt)
1 El. Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Schinken-Sardinen-Pastete:

Rezept - Schinken-Sardinen-Pastete
Moehren waschen, schaelen und laengs vierteln. In leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abtropfen lassen. Sardinen ebenfalls abtropfen lassen. Brot entrinden, wuerfeln und in der Milch einweichen. Schinken puerieren. Zerdrueckte Sardinen, Brot mit der Milch, fluessiges Fett, Eier, Zwiebelwuerfel, Gewuerze und die Haelfte der Petersilie zugeben. Miteinander vermengen, wuerzen. Haelfte der Masse in eine gefettete Kastenform (ca. 1 l Inhalt) fuellen. Vorbereitete Moehrenviertel darauf verteilen. Restliche Masse daruebergeben, glattstreichen. Mit Paniermehl bestreuen. Bei 175 Grad ca. 45 Minuten garen. Aus der Form stuerzen. Mit restlicher Petersilie bestreuen. Nach Wunsch mit Moehren und Petersilie garnieren. Dazu: Kraeuterremoulade und Roestkartoffeln. Pro Person ca. 440 kcal (1850 kJ) Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8389 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 11997 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11703 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |