Rezept Schinken in Brotteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schinken in Brotteig

Schinken in Brotteig

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5788
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12714 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Beinschinken a 2000 g
2 l Wasser, heiß
2 Bd. Suppengrün (ca. 400 g)
1500 g Brotteig; vom Bäcker
- - Mehl
2  Eigelb
2 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Schinken in Brotteig:

Rezept - Schinken in Brotteig
Etwa 4-6 Portionen. Den Schinken 24 Stunden waessern. Herausnehmen, in einen Topf geben, mit heissem Wasser begiessen, das grob geschnittene Suppengruen beigeben und zugedeckt 60 Minuten kochen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Schinken herausnehmen, abtropfen lassen und gut trocknen. Den Brotteig auf einer bemehlten Flaeche zu einem grossen Rechteck ausrollen. Den Schinken darauflegen und einwickeln. mit der Gabel mehrmals einstechen. Eigelb und Milch gut verquirlen und den Teig damit bestreichen. Den Schinken auf ein bemehltes Backblech legen und im Ofen bei 200 Grad ca. 120 Minuten backen. Schinken dann herausnehmen, etwas ruhen lassen und in dicke Scheiben schneiden. Pro Portion ca. : 948 Kalorien/3970 Joule Quelle: Bernhard Kaiser erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39808 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41785 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5244 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |