Rezept Schellfisch mit Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schellfisch mit Champignons

Schellfisch mit Champignons

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4937 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Schellfisch
- - Saft einer Zitrone
1 Tl. Salz
50 g Durchwachsener Speck
250 g Champignons
125 ml Weisswein
100 g Creme fraiche
1/2 Tl. Zwiebelsalz
1  Spur Weisser Pfeffer
1 El. Sojasauce
1  Zitrone
1  Tomate
1/2  Bd. Petersilie
1 El. Schnittlauchroellchen
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Schellfisch mit Champignons:

Rezept - Schellfisch mit Champignons
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Fischfilets kalt abbrausen, trockentupfen, mit dem Zitronensaft betraeufeln, salzen und in eine gebutterte feuerfeste Form legen. Den Speck wuerfeln und in einer Pfanne ausbraten. Die Champignons putzen, waschen, grosse Pilze vierteln oder halbieren und ueber die Fischfilets geben. Die Speckwuerfel darauf verteilen und den Weisswein zugiessen. Die Filets im Backofen auf der mittleren Schiene in 15-20 Minuten garen; dann auf einer vorgewaermten Platte warmhalten. Den Bratenfond mit der Creme fraiche verruehren, mit dem Zwiebelsalz, dem Pfeffer und der Sojasauce wuerzen und ueber den Fisch geben. Die Platte mit Zitronenachteln, Tomatenscheiben und Petersilien- straeusschen garnieren. Den Schnittlauch ueber den Fisch streuen. Das passt dazu: Petersilienkartoffeln und Kopfsalat. Pro Portion etwa 1785 Joule / 425 Kalorien * Quelle: "Kochvergnuegen wie noch nie" von Graefe und Unzer ** Frank Buchholz (Juli 94) Stichworte: Fisch, Pilze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11701 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 14946 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5912 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |