Rezept Schellfisch in Senfsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schellfisch in Senfsauce

Schellfisch in Senfsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17208
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9593 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Karotten
200 g Staudensellerie
200 g Porree
2 El. Oel
100 ml Weisswein
- - Salz
- - Pfeffer a.d. Muehle
1 kg Schellfisch
2 El. Zitronensaft
1/2  Bd. Dill
1/2 El. Helles Saucenbindemittel
2 El. Senf
40 g Butter
1  Spur ;Zucker
Zubereitung des Kochrezept Schellfisch in Senfsauce:

Rezept - Schellfisch in Senfsauce
Moehren, Staudensellerie und Porree putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Gemuese in Oel anduensten. Weisswein zugiessen und 5 Min. garen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Fisch (ohne Kopf) waschen, innen und aussen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Auf Alufolie legen und das Gemuese mit der Fluessigkeit darum verteilen. Die Folie verschliessen, auf das Backblech legen und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 225 GradC (Gas 4) auf der zweiten Einschubleiste von unten 20-25 Min. garen. Den Fisch aus der Folie nehmen, haeuten und das Fleisch von den Graeten loesen. Zusammen mit dem abgetropften Gemuese auf einer vorgewaermten Platte warmstellen. Den Sud in einem Topf aufkochen, Saucenbindemittel und Senf unterruehren und nochmals aufkochen. Butter unterruehren, nicht mehr kochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Die Sauce zum Fisch geben und mit Dill servieren. Pro Portion ca. 293 kcal/1225 kJ. * Quelle: Nach ARD/ZDF 13.05.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Salzwasser, Schellfisch, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 6899 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36412 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7091 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |