Rezept Scheiterhaufen mit Kürbis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scheiterhaufen mit Kürbis

Scheiterhaufen mit Kürbis

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23109
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4306 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Eier
40 g Butter
1  Salz
300 ml Milch
150 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
125 g Zucker
2  Brötchen
400 g Äpfel
2  Zitronensaft
1  Rum
50 g Rosinen
1 Tl. Zimt
500 g Kürbis
100 ml Weißwein
50 g Honig
300 ml Apfelsaft
4  Gewürznelken; evtl. 1/4 mehr
2  Zimtstangen
25 g Zucker
50 ml Obstessig
1  Pk. Vanille-Saucenpulver
Zubereitung des Kochrezept Scheiterhaufen mit Kürbis:

Rezept - Scheiterhaufen mit Kürbis
Eier trennen. Eigelb, Fett, Salz und 5/6 der Milch verquirlen. Mehl und Backpulver zugeben, verrühren. Eiweiß steifschlagen, 4/5 des Zuckers einrieseln lassen, unterheben. 1/3 Teig in eine gefettete Form geben. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C/Gas: Stufe 2) 12 Min. backen. Brötchen in Scheiben schneiden. Äpfel würfeln, mit Zitronensaft und Rum beträufeln. Rosinen untermischen. Auflauf herausnehmen. Je Hälfte Äpfel und Brot darauf verteilen. 1 El Milch darüberträufeln. Hälfte des restlichen Teiges daraufgeben. Restliche Zutaten ebenso einschichten. Mit Zimt und Rest Zucker bestreuen. 40 Min. backen. Kürbis würfeln. Mit Wein, Honig, Saft, Nelken, Zimt und Zucker 5 Min. kochen. Essig zufügen. Saucenpulver mit 4El Wasser anrühren. In das Kompott rühren, aufkochen. Alles anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10511 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10672 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7073 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |