Rezept Schaumsupperl von geraeucherten Forellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schaumsupperl von geraeucherten Forellen

Schaumsupperl von geraeucherten Forellen

Kategorie - Suppe, Fisch, Forelle Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27168
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Geraeucherte Forellen
1/2 l Fischbruehe
60 g Butter
50 g Zwiebelwuerfel
2 El. Dill; fein gehackt
1 El. Mehl
1/8 l Weisswein, trocken
200 ml Sahne
- - Zitronensaft
1 Prise Safran
1 Sp./Schuss Anisschnaps; Pernod oder Pastis
200 ml Sahne; geschlagen
- - Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Schaumsupperl von geraeucherten Forellen:

Rezept - Schaumsupperl von geraeucherten Forellen
Die Forellenfilets ausloesen und in mundgerechte Stuecke schneiden. Die Haeute und die Koepfe in die Fischbruehe legen und etwa 20 Minuten langsam koecheln lassen. Dann die Bruehe durch ein Sieb passieen. Die Butter in einm Topf zerlaufen lassen und die Zwiebelwuerfel darin anduensten. Mit Mehl bestaeuben un unte staendigem Ruehren mit der Fischbruehe, der Sahne und dem Weisswein aufgiessen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Safran wuerzen. Nach Geschmack mit Anisschnaps parfuemieren. Die Suppe durch ein Sieb passieren, erhitzen und aufschlagen. Die geschlagene Sahne und den Dill unterruehren. Die Forellenstuecke in vorgewaermte Teller geben und mit der heissen Suppe uebergiessen, mit Petersilie bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11767 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 5844 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Argan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außenArgan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außen
Als Gourmet-Speiseöl wird es gepriesen, es sei das beste Öl der Welt, der Trüffel unter den Ölen, das flüssige Gold Marokkos: Argan-Öl. Doch das kostbare, schmackhafte Öl nährt auch von außen: es verjüngt die Haut.
Thema 59195 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |