Rezept Scharfes Würzöl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scharfes Würzöl

Scharfes Würzöl

Kategorie - Einmachen, Oel, Gewürz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25353
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  frische Chilischoten oder
3  Peperoncini
2  Knoblauchzehen
1  Zwei Rosmarin
1  Zweig Salbei
1  Zweig Thymian
1 Prise Salz
7.5 dl Oliven- oder Traubenkernöl
3  Chilischoten
- - etwas Rosmarin, Salbei und
- - Tymian
Zubereitung des Kochrezept Scharfes Würzöl:

Rezept - Scharfes Würzöl
1. Chilischoten od. Peperoncini in feine Ringe schneiden, Kerne nicht entfernen. Knoblauch zerquetschen. Zusammen mit den übrigen Zutaten (ohne Einlage) in ein grosses, gut verschliessbares Glas (z.B. Fruchtsaftflasche) geben. Schütteln. 2. Während 2 Wochen kühl und dunkel ziehen lassen, dabei täglich einmal durchschütteln. 3. Das Würzöl in eine saubere Flasche sieben. Als dekorative Einlage sauber gewaschene und gut getrocknete Chilischoten und Kräuter hineingeben. Gut verschliessen und das Verbrauchsdatum auf die Flasche schreiben (ca 1 Jahr). Dunkel aufbewahren. VERWENDUNG: zum Überträufeln von Crostini, Pizza, Teigwaren, kaltem sündländischem Gemüse, gebratenem Fisch oder Fleisch, zum Abschmecken von Tomaten- und Salatsaucen, als Marinade für Grilladen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 4951 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 11915 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 66310 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |