Rezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

Kategorie - Suppe, Fisch, Fleisch, Gemuese, Exotisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28378
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3626 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Fischfilet
2 El. Sesamoel
1 El. Sojasauce
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
8  Garnelen, ohne Schale, mit Kopf
4  kleine Bratwuerste
2  Fruehlingszwiebeln, geputzt, in groben Ringen
3  Tomaten, gehaeutet, entkernt, in Wuerfel geschnitten
2 El. schwarze Oliven
2  rote Paprikaschoten, sehr fein geschnitten
125 ml Gemuesebruehe
- - Tabasco
- - Oel zum Braten
- - rote Pfefferschoten
Zubereitung des Kochrezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst:

Rezept - Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst
1. Fischfilet in grosse Stuecke teilen 2. Sesamoel, Sojasauce, durchgepresste Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer vermischen 3. Garnelen und Fisch darin ca. 30 Minuten marinieren 4. Bratwuerstchen, Fischfilet und Garnelen nacheinander in Oel anbraten und warm halten 5. danach im heissen Bratfett die Fruehlingszwiebeln anschwitzen, Tomaten, Paprika und Oliven zugeben und kurz mitduensten lassen 6. Bruehe und die restliche Marinade angiessen 7. mit etwas Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Tabasco scharf abschmecken 8. Fisch, Wuerstchen und Garnelen zum Gemuese geben, vorsichtig verruehren, erhitzen und auf vorgewaermten Tellern servieren 9. mit roten Pfefferschoten dekorieren. http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/09/25_3.html :Stichwort : Eintopf :Stichwort : Fisch :Stichwort : Garnele :Stichwort : Wurst :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Australien :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.09.2000 :Letzte Aenderung: 30.09.2000 :Quelle : WDR "Kostprobe", 25.09.2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11549 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9821 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15753 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |