Rezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst

Kategorie - Suppe, Fisch, Fleisch, Gemuese, Exotisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28378
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3533 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Fischfilet
2 El. Sesamoel
1 El. Sojasauce
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
8  Garnelen, ohne Schale, mit Kopf
4  kleine Bratwuerste
2  Fruehlingszwiebeln, geputzt, in groben Ringen
3  Tomaten, gehaeutet, entkernt, in Wuerfel geschnitten
2 El. schwarze Oliven
2  rote Paprikaschoten, sehr fein geschnitten
125 ml Gemuesebruehe
- - Tabasco
- - Oel zum Braten
- - rote Pfefferschoten
Zubereitung des Kochrezept Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst:

Rezept - Scharfer Eintopf von Fisch, Garnelen und Wurst
1. Fischfilet in grosse Stuecke teilen 2. Sesamoel, Sojasauce, durchgepresste Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer vermischen 3. Garnelen und Fisch darin ca. 30 Minuten marinieren 4. Bratwuerstchen, Fischfilet und Garnelen nacheinander in Oel anbraten und warm halten 5. danach im heissen Bratfett die Fruehlingszwiebeln anschwitzen, Tomaten, Paprika und Oliven zugeben und kurz mitduensten lassen 6. Bruehe und die restliche Marinade angiessen 7. mit etwas Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Tabasco scharf abschmecken 8. Fisch, Wuerstchen und Garnelen zum Gemuese geben, vorsichtig verruehren, erhitzen und auf vorgewaermten Tellern servieren 9. mit roten Pfefferschoten dekorieren. http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/09/25_3.html :Stichwort : Eintopf :Stichwort : Fisch :Stichwort : Garnele :Stichwort : Wurst :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Australien :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.09.2000 :Letzte Aenderung: 30.09.2000 :Quelle : WDR "Kostprobe", 25.09.2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Functional Food probiotische Joghurts, cholesterin senkende Butter macht das Sinn?Functional Food probiotische Joghurts, cholesterin senkende Butter macht das Sinn?
Wirft man einen Blick auf die rasch wachsende Zahl der Anglizismen in der deutschen Sprache, fallen verschiedene “Food“-Varianten auf. Slow-food, fast-food, finger-food, junk-food… Aber haben Sie auch schon einmal etwas von functional food gehört?
Thema 10641 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51107 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 8106 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |