Rezept Scharfer Aprikosenaufstrich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scharfer Aprikosenaufstrich

Scharfer Aprikosenaufstrich

Kategorie - Aufstrich, Pikant, Aprikose, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25038
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2598 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Aprikosen
1 klein. rote Paprikaschote
2  Knoblauchzehen
1 El. Thymian; getrocknet
- - Chilipulver
- - Salz
- - Honig
- - Beate Seesslen-Hurler: Das Beste von MacVollwert ISBN 3-589-20871-6
- - erfaßt: Petra Hildebrandt
Zubereitung des Kochrezept Scharfer Aprikosenaufstrich:

Rezept - Scharfer Aprikosenaufstrich
Aprikosen und Papika waschen. Aprikosen entsteinen und in kleine Stücke schneiden, auch den Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und dazu pressen. Thymian dazugeben. Mit Chilipulver, Salz und Honig würzen. Einige Sekunden (grob) mit dem Stabmixer pürieren, abschmecken Dieser Aufstrich hält sich im Kühlschrank gut einige Tage. Er entfaltet sein Geschmack besonders auf getoastetem und gebuttertem Schwarzbrot. Man kann damit auch ganz schnell eine Schüssel Reis in eine köstliche warme Mahlzeit verwandeln. Auch Hirsebrei, Nudeln oder Kartoffeln geraten mit dieser Zugabe zu einem ganz ungewohnten Geschmacksvergnügen. Die Aprikosenzeit ist leider sehr kurz, deshalb empfiehlt es sich, einige Twist-Off-Gläser mit der Sauce zu füllen und zu sterilisieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58523 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5372 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 20410 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |