Rezept Scharf saure Garnelensuppe Tom Yum Goong

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong

Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong

Kategorie - Suppe, Krustentier, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25556
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19784 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Garnelen, roh, mittelgross
1 El. Oel
250 ml Wasser (I)
1 3/4 l Wasser (II)
2 El. Rote Currypaste, frisch oder Fertigpaste
2 El. Tamarindenkonzentrat
2 El. Kurkuma, gemahlen
4  Kaffirlimettenblaetter; in Streifen geschnitten
1 Tl. Rote Chilischote; gehackt nach Belieben
2 El. Fischsauce
2 El. Limettensaft
2 Tl. Brauner Zucker
7 g Korianderblaetter, frisch
Zubereitung des Kochrezept Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong:

Rezept - Scharf-saure Garnelensuppe - Tom Yum Goong
Garnelen schaelen und den Darm entfernen, dabei die Schwaenze ganz lassen. Oel in einem grossen Topf erhitzen, die Schalen und Koepfe der Garnelen zugeben und unter staendigem Wenden 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis Schalen und Koepfe tiefrot geworden sind. Wasser (I) und die Currypaste zufuegen; 5 Minuten kochen lassen, bis sich die Fluessigkeit etwas verringert hat. Das restliche Wasser zugeben und 20 Minuten koecheln lassen. Die Bruehe abgiessen und die Schalen und Koepfe wegwerfen. Die Bruehe in den Topf zurueckgiessen. Tamarindenkonzentrat, Kurkuma, Chilies und Limettenblaetter und 2 Minuten kochen lassen. Garnelen in den Topf geben und 5 Minuten mitkochen, bis sie eine rosa Farbe angenommen haben. Fischsauce, Limettensaft und Zucker einruehren, mit Korianderblaettern bestreuen und sofort servieren. Tip: Sollte Tamarindenkonzentrat nicht erhaeltlich sein, ein Stueck Tamarindenmark in heissem Wasser einweichen (3 El auf 125 ml heisses Wasser) und mit den Fingerspiten zerdruecken, bis es weich ist. Das aufgeloeste Mark abgiessen, dabei mit einem Loeffelruecken Kerne und Fasern von der Fluessigkeit zurueckhalten. Die Fluessigkeit sollte eine duenne Konsistenz haben. Ueberschuessige Fluessigkeit kann eingefroren werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 27472 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Keramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der KücheKeramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der Küche
Die Verwendung des richtigen Messers ist eine Wissenschaft für sich. Natürlich kann so ein edles Messer zu einem Statussymbol degradiert werden, das wäre jedoch zu kurz gegriffen.
Thema 5489 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16908 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |