Rezept Schalotten Waffeln mit Perlzwiebel Puterpueree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schalotten-Waffeln mit Perlzwiebel-Puterpueree

Schalotten-Waffeln mit Perlzwiebel-Puterpueree

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21218
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2612 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 El. Butter; (1)
6 El. Weizenmehl; (1)
500 ml Milch oder Huehnerbruehe, evtl. etwas mehr
1  Lorbeerblatt
375 g geraeuchertes Putenfleisch; fein gehackt
15  Perlzwiebeln; evtl. 1/3 mehr
1 gross. Suesskartoffel; gekocht, geschaelt und in mundgerechte Stuecke
- - geschnitten
- - Salz nach Geschmack
- - schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, nach Geschmack
375 g Weizenmehl; (2)
1 El. Kristallzucker
2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Salz
1/4 Tl. schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Butter; (2)
2 El. frischer Salbei; gehackt
1/4  Tas. Schalotten; gehackt
500 ml Buttermilch
2  Eier
- - Oel fuer das Waffeleisen
- - Schnittlauch Oder Petersilie
- - gehackt
Zubereitung des Kochrezept Schalotten-Waffeln mit Perlzwiebel-Puterpueree:

Rezept - Schalotten-Waffeln mit Perlzwiebel-Puterpueree
Fuer das Pueree Butter (1) in einer mittelgrossen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Mehl (1) hineinruehren und anduensten. Langsam Milch oder Bruehe hineinruehren und das Lorbeerblatt dazugeben. Unter stetem Ruehren etwa 5 Minuten weiterkochen, bis die Sauce eindickt. Wurzelansatz der Perlzwiebeln abschneiden und diese 5 bis 8 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Abgiessen und unter kaltem Wasser abschrecken. Dann haeuten. Blanchierte Zwiebeln, Petersilie, Putenfleisch und gekochte Suesskartoffel zu der Mischung in der Pfanne geben und gut umruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei kleinster Hitze warm halten, waehrend die Waffeln zubereitet werden. Das Waffeleisen vorheizen. Unterdessen in einer mittelgrossen Schuessel Mehl (2), Zucker, Backpulver, Salz und Pfeffer mischen. In einer kleinen Pfanne Butter (2) zerlassen und Salbei und Schalotten dazugeben. Etwa 5 Minuten sautieren bzw. bis sie weich sind. In einer anderen Schuessel Buttermilch und Eier verquirlen und die Schalottenmischung unterheben. Die Buttermilchmischung langsam in die Mehlmischung schlagen. Das Waffeleisen mit Oel bestreichen. 3/4 Tasse vom Teig (oder nach Anweisung des Herstellers) in das heisse Waffeleisen giessen. Waffel gut durch und hellbraun backen. Auch hier die Anweisungen des Herstellers beachten. Fertige Waffeln auf einen vorgewaermten Teller geben und warm halten, bis alle Waffeln gebacken sind. Auf jede Waffel eine grosszuegige Portion Pueree geben. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen. Heiss servieren. Anmerkung: Ein typisches Gericht aus den Suedstaaten - und ein ideales Gericht, wenn man an einem kalten, verregneten Abend vor dem Fernsehen essen will. * Quelle: Zwiebeln, Landhauskueche Autorin: Jesse Ziff Cool Carlsen Verlag ISBN 3-551-85027-5 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Backen, Pikant, Waffeln, Schalotte, Pute, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9001 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9182 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 98230 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |