Rezept Schafskaese Walnuss Stangen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schafskaese-Walnuss-Stangen

Schafskaese-Walnuss-Stangen

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25387
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3256 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Bete !
hilft bei Blutarmut, hemmt Bronchitis,beugt Erkältungskrankheiten vor, fördert den Aufbau der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
400 g Schafskaese, mild
200 g Walnuesse
3  Eigelb (M)
- - Weisser Pfeffer
500 g Blaetterteig (TK 6 Scheiben)
2 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Schafskaese-Walnuss-Stangen:

Rezept - Schafskaese-Walnuss-Stangen
Den Schafskaese mit einem Teigschaber durch ein feines Sieb streichen. Die Walnuesse halbieren. Den durchgestrichenen Schafskaese mit den Walnusshaelften und 2/3 vom Eigelb verkneten, dann nach Geschmack mit Pfeffer wuerzen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Blaetterteigscheiben nebeneinander legen und auftauen lassen, dann jede Scheibe quer in 4 Stuecke schneiden. Die Blaetterteigstuecke auf den Backblechen verteilen. Das restliche Eigelb in einer Tasse mit der Milch verquirlen und den Blaetterteig damit duenn bestreichen. Mit einem Teeloeffel Portionen von der Kaesemischung abstechen. Jede Portion etwas laenglich formen, in die Mitte der Teigstuecke legen und leicht andruecken. Die Blaetterteigstangen im vorgeheizten Backoffen bei 200GradC auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten backen. Sie schmecken am besten lauwarm zum Aperitif.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 18469 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6616 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12475 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |