Rezept Schafskaese in Kraeuter Olivenoel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schafskaese in Kraeuter-Olivenoel

Schafskaese in Kraeuter-Olivenoel

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10750
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5046 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Schafskaese, frisch
1/2 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
1/2 Tl. Weisse Pfefferkoerner
1/2 Tl. Koriandersamen
2  Zweige Thymian
4  Lorbeerblaetter
4  Stiele Fenchelgruen
2  Zweige Rosmarin
2  Zweige Bohnenkraut
- - Olivenoel; Menge nach Bedarf
Zubereitung des Kochrezept Schafskaese in Kraeuter-Olivenoel:

Rezept - Schafskaese in Kraeuter-Olivenoel
Schafskaese in grossen Wuerfel schneiden. Die Schafskaesestuecke, Gewuerze und Kraeuter abwechselnd in ein verschliessbares Glas schichten und mit dem Olivenoel uebergiessen, so dass alles abgedeckt ist. Das Glas verschliessen und den Kaese 3 bis 4 Wochen im Oel ziehen lassen, damit er den Geschmack der Gewuerze und Kraeuter annimmt. * Quelle: Eckart Witzigmann - Kraeuter und Knoblauch Teubner 1993 - ISBN 3-7742-2074-3 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Eingelegtes, Kaese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 9375 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5956 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 8300 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |