Rezept Schaeniser Landfrauenkuchen (St.Gallen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schaeniser Landfrauenkuchen (St.Gallen)

Schaeniser Landfrauenkuchen (St.Gallen)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17846
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4267 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Mehl
80 g Schweinefett
50 ml Wasser
3 g Salz
20 g Fettstoff
80 g Zwiebeln; geschnetzelt
80 g Schinken; in Streifen
160 g Blattspinat; geduenstet
160 g Tomatenwuerfel
120 g Kaese; gerieben Fonduesorten
1 dl Milch
1 dl Rahm
2  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Paprika
2  Eiweiss;zu Schnee geschlagen
Zubereitung des Kochrezept Schaeniser Landfrauenkuchen (St.Gallen):

Rezept - Schaeniser Landfrauenkuchen (St.Gallen)
Teig: das Mehl mit dem Fett fein reiben, zu einem Kranz formen, Salz und Wasser in die Mitte geben und zu einer Teigkugel aufarbeiten. An einem kuehlen Ort 1 Stunde ruehen lassen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und ein Kuchenblech damit belegen. Mit einer Speisegabel stupfen (einstechen). Fuer die Fuellung, Zwiebeln und Schinken im heissen Fettstoff anroesten und danach etwas abkuehlen lassen. Auf den Teig gleichmaessig verteilen. Den geduensteten Blattspinat grob durchhacken und darueber geben. Die Tomatenwuerfel darueberstreuen, den geriebenen Kaese gleichmaessig darauf verteilen. Die Zutaten fuer den Guss vermischen, auf den Kuchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen, ca. 35 Minuten. Dazu: Salat. * Quelle: Nach: Sanggaller Chuchi Kurt Hanselmann Wirteverband St.Gallen erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Spinat, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5729 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18465 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53071 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |