Rezept Scampi mit Sternanissauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scampi mit Sternanissauce

Scampi mit Sternanissauce

Kategorie - Fisch, Gemuese, Getreide, Gewuerze, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
8  schoene Scampi (Hummerkrabben, Gambas)
1/2 l Fischfond
6  Sternanis
1/4 l trockener Wermut
1/4 l Crème double
100 g Duftreis (best. thailaendische Sorte)
50 g Rote Bete
1  Schalotte, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, gepresst
1  Zitronengras
150 g Kaiserschoten, blanchiert
- - Butter zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Scampi mit Sternanissauce:

Rezept - Scampi mit Sternanissauce
Scampis schaelen und den Darm entfernen. Die Schalen mit Schalotte und Knoblauch in Butter anschwitzen und mit Wermut und Fischfond abloeschen. Sternanis dazugeben. Crème double untermischen und die Fluessigkeit etwas einkochen lassen, dann die Sauce abpassieren. Die Anissterne herausnehmen, wieder in die passierte Sauce legen und diese abschmecken. Den Reis waschen und mit knapp der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben. Etwas Salz, die in 4 Stuecke geschnittene Rote Bete und das Zitronengras zugeben und den Reis bei geschlossenem Deckel nach Packungsangabe garen. Dann Zitronengras und Rote Bete wieder heraus nehmen. Scampis mit Salz und Pfeffer wuerzen und in Butter goldbraun anbraten. Die blanchierten Kaiserschoten ebenfalls mit etwas Butter anschwitzen und zum Schluss salzen. Den gekochten Reis in eine gebutterte Souffléform pressen und auf Teller stuerzen. Die Scampis und die Kaiserschoten anrichten und mit der Sauce angiessen. Die Anissterne dazu garnieren. :Stichwort : Scampi :Stichwort : Sternanis :Stichwort : Reis :Stichwort : Kaiserschote :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 19.11.2000 :Letzte Aenderung: 19.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 24.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Aromakueche mit exotischen :Quelle : Gewuerzen, :Quelle : Otto Koch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10372 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 13824 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 24022 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |