Rezept Scampi in Mangocurry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scampi in Mangocurry

Scampi in Mangocurry

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10748
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3636 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 El. Bratbutter
1  Zwiebel; gehackt
1  Knoblauchzehe; gepresst
5 El. Currypulver Sorte nach Geschmack
2 El. Weisswein
3 dl Gefluegelbruehe
1  Apfel
2 El. Kokosflocken
1/2  Orange; abgeriebene Schale und Saft
1/4 Tl. Ingwerpulver
1 Tl. Maisstaerke
- - Salz
- - Cayennepfeffer
20  Scampi; frisch,in der Schale
1/2  Zitrone
30 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cognac; zum Flambieren
300 g Mangofleisch
1 dl Rahm
Zubereitung des Kochrezept Scampi in Mangocurry:

Rezept - Scampi in Mangocurry
Vorbereitete Currysauce (kann etwas im voraus gemacht werden): Die Butter mit Zwiebel und Knoblauch erhitzen, Curry zufuegen und andaempfen, bis es gut riecht. Mit Weisswein abloeschen und mit der Bruehe auffuellen. Den Apfel mit der Schale in die Sauce reiben, die Kokosflocken mit der Orangenschale und dem Orangensaft zufuegen, mit Ingwerpulver und Salz wuerzen. Die mit wenig Wasser angeruehrte Maisstaerke einlaufen lassen und die Sauce etwa 30 Minuten koecheln. Absieben, mit wenig Cayennepfeffer abschmecken und beiseite stellen. (sollte etwa 3 dl Sauce bei 4 servings geben) Scampi: Die untere Schalenhaut einschneiden und das Fleisch sorgfaeltig ausloesen, Darm entfernen. Mit wenig Zitronensaft betraeufeln und ziehen lassen. Die Butter erhitzen, die Scampi darin 2 bis 3 Minuten bei guter Hitze braten. Wuerzen und mit Cognac flambieren. Aus der Pfanne nehmen und bei 60 Grad in den Backofen stellen und ruhen lassen. Die vorbereitete Currysauce zum Bratensatz giessen, aufkochen und das in Scheiben geschnittenen Mangofleisch zum Erhitzen in die Sauce legen. Die Scampi zufuegen. Den geschlagenen Rahm darueber verteilen und sofort mit Trockenreis servieren. * Quelle: Zeitschrift TELE ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Krustentier, Salzwasser, Mango, Curry, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14260 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 26916 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11384 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |