Rezept Scampi in Cocktailsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scampi in Cocktailsauce

Scampi in Cocktailsauce

Kategorie - Fisch, Krabbe, Kalt, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29408
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15487 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
350 g Scampi; gekocht + ausgeloest ODER Garnelen,Krabben,Shrimps
100 g Creme fraiche
1/2  Becher Joghurt
2 El. Tomatenketchup
1 El. Zitronensaft
- - Salz
1 Prise Cayennepfeffer
1 El. Cognac
- - FISCH in der Kueche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Scampi in Cocktailsauce:

Rezept - Scampi in Cocktailsauce
Die Scampi oder Krabben, Garnelen, Shrimps, kalt ueberbrausen, abtropfen lassen. Die mayonnaise mit den angegebenen Zutaten mit dem Schneebesen verruehren und abschmecken. Die Scampi damit uebergiessen. Variation: Scampi mit gekochtem Huehnerfleisch und Spargelspitzen vermischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5974 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7788 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11135 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |