Rezept Scampi all'aglio, Knoblauch Scampi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scampi all'aglio, Knoblauch-Scampi

Scampi all'aglio, Knoblauch-Scampi

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20802
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18333 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Scampi
1  Zitrone
2  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Pfeffer
7 El. Olivenoel
1  Schuss Bitter; etwa Cynar oder Punt e Mes
- - Weissbrot
Zubereitung des Kochrezept Scampi all'aglio, Knoblauch-Scampi:

Rezept - Scampi all'aglio, Knoblauch-Scampi
Scampi schaelen, Darm entfernen. Waschen, mit Zitronensaft betraeufeln. Aus dem uebrigen Zitronensaft, der abgeriebenen Schale, dem abgezogenen Knoblauch, Salz, Pfeffer und 4 El. Olivenoel eine Marinade ruehren und die Scampi darin mindestens 2 Stunden ziehen lassen, oefter wenden. Uebriges Oel in einer Pfanne erhitzen, Scampi abtropfen lassen und von jeder Seite etwa 2 Min braten. Mit der Marinadenfluessigkeit abloeschen, mit dem Bitter abschmecken. Brot roesten, nach Belieben mit Knoblauch einreiben und zu den Scampi reichen. Getraenk: Pinto Bianco p.P.: 240 kcal / 1000kJ Stichworte: Meeresfruechte, Scampi, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38688 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10454 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61663 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |