Rezept Scampi a la Normandie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Scampi a la Normandie

Scampi a la Normandie

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
8  Scampis pro Person
- - Sahne
- - Olivenoel
- - Zwiebeln
- - Calvados
- - Estragon
- - Knoblauchpulver
- - ein wenig Salz
Zubereitung des Kochrezept Scampi a la Normandie:

Rezept - Scampi a la Normandie
Scampikoepfe abschneiden und mit kaltem Wasser eine Bouillon ziehen und reduzieren (einkochen) lassen. Die Sacmpischwaenzen mit die Zwiebel und Olivenoel anbraten bis die Scampis rot sind. Wenn der Oel richtig heiss ist, Calvados reingiessen (nicht zu viel) und flambieren (aufgepasst auf die Haende) und dann den Scampibouillon zufuegen (nicht zu viel, die Scampis sollten nicht ertrinken). Mal ein wenig einkochen lassen und dann die Sahne, Knoblauch (reichlich, :-))) und Estragon rein und alles mischen und einkochen lassen. Wenn die Sosse Yogurtdicke hat, ist sie fertig. Gesamte Bereitungszeit sollte nicht laenger als 20 Minuten sein. Servieren mit Stangenbrot und Salat Nicoise als Vorspeise. Wie es manche schon mal aufgefallen ist, koche ich nicht mit mengen, sondern nach Gefuehl. Ich weiss das es fuer manche Leuten sehr schwierig ist dieses Rezept nachzukochen, aber mit eine bestimmte Erfahrung sollte es doch gelingen, am sonsten kann ich nur sagen: ausprobieren ;-))) Dieses Rezept ist aber bei uns im Restaurant Der Renner ;-))) ** Gepostet von: Alex Muetstege_1 Stichworte: Scamoi

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17095 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12092 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22526 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |