Rezept Savarins mit Brombeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Savarins mit Brombeeren

Savarins mit Brombeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27704
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel frisch und knackig !
Bevor Sie Spargel schälen, sollten Sie dieses feine Gemüse mindestens eine Stunde in kaltes Wasser legen. Dadurch werden Spargel – auch wenn sie schon ein paar Tage vorher geerntet wurden – wieder ganz frisch und knackig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
20 g Hefe, frisch
4 El. Zucker
150 ml Milch; lauwarm, evt. bis 1/3 mehr
250 g Weizenmehl
1 Prise Salz
2  Eier
80 g Butter
1  Zitrone: Schale abgerieben und Saft
- - Butter fuer die Foermchen
300 g Brombeeren
20 g Zucker (I)
100 g Zucker (II)
100 ml Wasser
5 El. Rum
200 g Sahne
Zubereitung des Kochrezept Savarins mit Brombeeren:

Rezept - Savarins mit Brombeeren
Die Hefe mit wenig Zucker und etwas Milch verruehren. Wenig Milch zugeben und in etwa 10 Minuten um das Doppelte gehen lassen. Das restliche Mehl mit dem Salz mischen, in eine angewaermte Schuesseel sieben und eine Vertiefung hineindruecken. Den Vorteig, die verquirlten Eier, die restliche Milch, die lauwarme, geschmolzene Butter, den restlichen Zucker und die abgeriebene Zitronenschale hineingeben und zu einem glatten und glaenzenden Teig verarbeiten. Den Teig in einen Dressierbeutel geben und pro Person 1 gut gebuttertes Ringfoermchen zur Haelfte mit dem Teig fuellen. Den Teig etwa 45 Minuten ruhen lassen. Die Ringe bei 180oC ca. 20 Minuten backen. Wenn noetig, nach der halben Backzeit mit Alufolie abdecken. Inzwischen die Brombeeren verlesen und mit dem Zucker (I) und dem Zitronensaft marinieren. Zucker (II) mit mit dem Wasser zu Sirup kochen und den Rum zugeben. Den Sirup erkalten lassen. Die Teigringe nach dem Erkalten auf ein Kuchengitter stuerzen. Den Rumsirup in ein flaches Gefaess giessen. Die warmen Ringe in den Sirup legen. Von Zeit zu Zeit mit einem Loeffel etwas Sirup ueber die Oberflaeche der Ringe giessen. Jeweils einen getraenkten Ring auf einen Teller geben. Die Brombeeren in die Mitte fuellen. Die Sahne steif schlagen und die Savarins damit garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22251 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24883 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17584 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |